Home Nachrichten Zülpich-Schwerfen

Anstatt Arzttermin ins Gewahrsam

Zülpich-Schwerfen (ots) - Ein Mann (39) forderte am Dienstagvormittag (10.30 Uhr) in einer Arztpraxis einen sofortigen Termin. Als er diesen nicht bekam, rastete er aus und beleidigte die Mitarbeiter verbal. Im Anschluss warf er an einem Haus gegenüber der Praxis einen Stein gegen die Haustür. Eine Streifenwagenbesatzung traf den Mann in der Ortsmitte an. Er wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Wie sich herausstellte, stand der polizeibekannte Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal